Susanne Fischer-Rizzi

Susanne Fischer-Rizzi

Susanne Fischer-Rizzi

Indigene Futurologin

Susanne Fischer-Rizzi beschäftigt sich seit ihrem 12. Lebensjahr mit Heilpflanzen. Damals bekam sie von ihrem Großvater ihr erstes Buch über Heilkräuter geschenkt. Seit etwa 40 Jahren gibt sie ihr Wissen in Seminaren, Vorträgen und Büchern weiter. Sie gilt als Spezialistin für Phytotherapie und ist in Deutschland die Pionierin der Aromatherapie. Sie absolvierte nach dem Studium der Philosophie eine mehrjährige Ausbildung an der Josef-Angererschule in München zur Heilpraktikerin und lernte danach einige Jahre bei Kräuterheilkundigen, Schamanen und Schamaninnen im In- und Ausland. Sie studierte besonders ayurvedische und tibetische Kräuterheilkunde in Indien wie auch indianische Heilkunde in Nordamerika. Sie verfügt außerdem über eine langjährige Erfahrung auf dem Weg der Weisen Frauen. Zur Zeit übt sie hauptsächlich eine Lehrtätigkeit in der von ihr gegründeten Schule ARVEN – Schule für Heilpflanzenkunde, Aromatherapie und Wildniswissen aus. Als indigene Futurologin verbindet sie traditionelles indigenes Wissen mit dem Zeigeist der Moderne und hält Seminare, Workshops und Vorträge zum Thema Aromatherapie und Heilpflanzenkunde im In- und Ausland. Bisher sind von ihr 14 Bücher über Pflanzenheilkunde, Aromatherapie und zum Thema Mensch, Tier und Wildnis erschienen. Ihre Bücher sind in zahlreiche Sprachen übersetzt worden. Ihre reichhaltige Erfahrung, ihr umfassendes Wissen und weit gespanntes Interesse fließen in ihren Büchern zusammen. Zahlreiche Radio- und Fernsehsendungen haben sie einem großen Publikum bekannt gemacht. Susanne Fischer-Rizzi sieht sich als Lehrling der Natur, als Vermittlerin zwischen Mensch und Wildnis. Mit ihrer Arbeit möchte sie dazu beitragen, das durchtrennte Band zwischen Mensch, Tier und Pflanze wieder neu zu knüpfen, um so die Heilung von uns und der Natur gleichermaßen zu fördern. Sie lebt im Allgäu.

Interview „Die Verbindung mit Mutter Erde heilt auch dich“ Susanne spricht in diesem Interview von ihrem Weg in das Urwissen Europas. Ein nordamerikanischer Medizinmann gab ihr den Auftrag, nach unseren Wurzeln zu suchen. Sie entdeckte, dass auch unsere Vorfahren einmal in Einklang gelebt haben – mit der Erde und allem was ist. In Frieden und Harmonie. Sie verehrten die Urmutter – Mutter Erde – als Schöpferin allen Lebens. Alle Urvölker dieser Welt wussten – wir sind mit Mutter Erde verbunden – wenn es ihr schlecht geht, geht es auch uns nicht gut. Das haben wir in dieser Zeit vergessen. Wir sind getrennt von der Verbindung mit Mutter Erde, aber auch von uns selbst. Susanne gibt dir in diesem Interview Tipps, wie du wieder mit dir selbst und mit Mutter Erde in Verbindung kommen kannst und so wieder in Harmonie und Gleichgewicht findest. Sie spricht über die Kraft der Pflanzen und erfährst, dass Mutter Erde, die Pflanzen lassen wächst, die ihr selbst und dir gut tun und dich heilen können! Ebenso erzählt sie über die Magie deines Ortes und wie du dich wieder mit deinem Platz verbinden kannst. Susanne spricht über die Zyklen der Erde und wie sehr dieses zyklische Wissen dir hilft, dich zu erinnern und in die Verbundenheit zu kommen.

All Sessions by Susanne Fischer-Rizzi

Nach oben scrollen