Lucía von Fürstenberg – Maoz

Lucía von Fürstenberg – Maoz

Lucía von Fürstenberg – Maoz

Geburtstraumaexpertin

Lucia von Fürstenberg Maoz ist Geburtstrauma Expertin, Transformations- & Körpercoach und Heilpraktikerin für Psychotherapie. Lucia hat drei Geburten erlebt: eine stille Geburt, eine ungeplante Hausgeburt und eine ungeplante Krankenhaus Geburt, in der sie Gewalt erfahren hat. Dies hat sie aufwachen lassen und Lucia hat gemerkt wie alltäglich sich diese Art von Gewalt in Form von Objektbeziehung in allen Bereichen des Lebens widerspiegeln, ganz besonders in Geburt, Erziehung und Bildung. Diese Erfahrungen und Themen rund um Geburt und Trauma vertiefte sie in ihrem Geburtstrauma Online Kongress.

Interview „Geburtstrauma trennt dich von deiner weiblichen Kraft“ Lucia beschreibt, wie der Eingriff in die Geburt ein Trauma verursacht, u. a. Durch die PDA, durch Saugglocke, Schnitte o.ä. Das Kind erlebt eine Trennung und fällt aus der Verbundenheit heraus und wird – genau wie die Mutter – von der eigenen Kraft getrennt. Lucia erklärt auch die Kraft der Placenta, im schamanischen gilt sie als Seelengeschwister, in dem alle Informationen und z. B. auch die Seelenanteile enthalten sind. Durch die Durchtrennung der Nabelschnur – ohne das Auspulsieren abzuwarten – werden wir von diesen Infos und auch Seelenanteilen getrennt. Lucia beschreibt, wie du das Trauma aus der Geburt heilen kannst und du wieder in deine Kraft kommst. Wir sprechen über die Kraft der Übergänge, denn sie sind Einweihung in die eigene Kraft. Auch das sichtbar werden mit deinem eigenen Seelenauftrag ist eng mit deiner eigenen Geburt verbunden. Wenn du immer wieder klein haltende Glaubenssätze in dir hast, die verhindern, dass du mit deiner Vision in die Welt gehst, kannst du davon ausgehen, du hast noch ein Geburtstrauma zu lösen. Erfahre in diesem Interview neue Heilungswege und wie du in deine Kraft weitergehen und aus der Opfer-Täter Spirale aussteigen kannst.

Nach oben scrollen