Ina Rudolph

Ina Rudolph

Ina Rudolph

Coach, Autorin & Schauspielerin

Nach der Schule machte sie ihre Ausbildung an der renommierten Schauspielschule „Ernst Busch“ und spielte erste Rollen am Theater. Mit 19 Jahren wurde sie als Fotomodell entdeckt und stand in Paris für Modemarken wie Chanel vor der Kamera. Nach einigen Engagements an Theatern fasste Ina Rudolph Fuß im Fernsehen. Ab 1998 war sie ein fester Bestandteil in Serienlieblingen wie „In aller Freundschaft“. 2008 dann die nächste Karrierestufe: Zur Leipziger Buchmesse stellte sie ihren Roman „Sommerkuss“ vor. Anfang der 2000er Jahre begegnete Ina Rudolph die Methode „The Work“. In einer persönlich schwierigen Zeit suchte sie in den verschiedensten Richtungen nach Hilfe. Von klassischer Therapie, über Familienaufstellungen, bis hin zu chinesischen Heilern. In ihrer NLP-Ausbildung begegnete ihr dann die Methode von Byron Katie. „The Work“ besteht aus dem Hinterfragen der eigenen Gedanken und Glaubenssätze – und damit auch der Neuinterpretation der eigenen Annahmen über sich selbst und die eigenen Probleme. Durch die Arbeit mit der Methode gingen für Ina Rudolph innere Türen auf, der Weg zu Klarheit, innerem Frieden und echtem Selbstbewusstsein. Nachdem „The Work“ Ina Rudolph selbst geholfen hatte, den Weg aus der Krise zu finden, lernte sie, sie auch als Coach anzuwenden. Sie absolvierte Lehrgänge bei der Begründerin Byron Katie und begann ihre Beratungstätigkeit. In ihren Büchern „Ich will mich ja selbst lieben“ und „Ich will ja loslassen“ sowie „12 Experimente zu einem leichteren Leben“ gibt sie ihren Lesern Denkanstöße und ein Angebot auf neue Perspektiven – dabei nimmt sie oft eigene Erfahrungen oder Vorkommnisse aus ihrem eigenen Leben als Beispiele.

Interview „In Hingabe loslassen“ Ina spricht in diesem Leben über ihre persönliche Krise, in der sie versuchte einfach nur wieder zu „funktionieren“ und zu kontrollieren. Das es funktionierte nicht. Sie musste erst alles loslassen und sich öffnen für etwas Neues. In diesem Moment kam The Work in ihr Leben. Eine sehr einfache Methode, die dir zeigt: Alles lässt dich los, wenn du beginnst deine stressigen Gedanken zu hinterfragen. Ina spricht über ihre Krebserkrankungen, die sie als Geschenk erlebte, das sie noch tiefer zu sich führte. Auch hier war sie in der völligen Hingabe und jedem Moment. Auch du kannst erkennen, dass alles in deinem Leben ein Geschenk war – wenn du bereit bist, deine „Scheuklappen“ abzunehmen und mit anderen Augen zu blicken. Genauso kannst auch du wieder im Frieden und der Hingabe sein und damit nicht nur dein Leben, sondern auch die Welt wandeln. Wir sprechen über das Loslassen der Opferrolle, die ureigene Kraft und die Weiblichkeit und du lernst The Work kennen, um sie auch in deinem Leben anzuwenden und ins weibliche Fließende zu kommen.

Nach oben scrollen