Bettina Kreissl Lonfat

Bettina Kreissl Lonfat

Bettina Kreissl Lonfat

Mentorin, Coach & Autorin

Bettina Kreissl Lonfat ist eine Priesterin des Göttlichen Weiblichen, eine Druidin und transformative Energie-Mentorin und Coach, Autorin und Herausgeberin. Sie ist seit über 20 Jahren in den verschiedenen Mysterienschulen der europäischen materia magica lernend und praktizierend. Nachdem sie ihre erste Karriere an der Universität als Philosophin, Autorin und Forscherin im Bereich der mittelalterlichen Philosophie, Literatur und Manukskript- und Druckgeschichte zu beenden beschloss, zog sie zurück in ihre Heimat, die Schweiz und wurde zur leitenden Ethikerin im Bereich der Körperrechte nach dem Tod in der medizinischen und historischen Forschung. Als sie das erste Mal Mutter wurde, zog es sie entgültig weg von der Uni und sie zog in die südlichen Alpen, wo sie heute mit ihren drei Töchtern und ihrem Mann lebt. Seitdem hat sie sich den Frauen als Begleiterin, Heilerin und Priesterin in Frauenzirkeln, Kursen und Retreats verschrieben und bietet ihre weite Erfahrung in online und offline Publishing, Projekt-Brainstorming und Realisierung und der Contentschaffung an. Bettina lernte Miranda Gray über das Buch ‘Roter Mond’ zuerst in den 90er kennen, und sah es als eine schöne moderne Interpretation von alten keltischen Mythen an, aber erst 2015 bekam das alles seinen Sinn, als sie Moon Mother wurde. Sie erfuhr, wie wichtig es ist, eine eigene persönliche spirituelle Erfahrung zu haben, und einen Rahmen, der diese als weiblich anerkennt und es hat sie näher an ihre Berufung geführt Frauen in der (Wieder)-Entdeckung ihrer eigenen Stimme auf ihrem eigenen Heilungsweg zu begleiten. Dafür engagiert sie sich und eine Moon Mother Teacher zu sein, ist ein wichtiges Element auf ihrem eigenen Weg. Bettina spricht fließend Deutsch, Französisch und English, und ist froh, dass ihr dies die Möglichkeit eröffnet in einem mehrsprachigen Land mit vielen kulturellen Differenzen zu lehren, und so ein Verständnis für diese Unterschiede zu haben, und so die Moon Mothers und die Frauen besser zu unterstützen.

Interview „Verwurzelung mit deiner urweiblichen Kraft“ Auf Bettinas Weg als Akademikerin an der Universität ging es immer darum, noch besser zu sein, um mit den Männern mitzuhalten. Nach der Geburt ihrer ältesten Tochter ging das nicht mehr. Über ihren Körper und das Stillen, durch die Nähe zu ihrem Kind, begann sie wieder ihre weibliche Kraft zu spüren. Durch Depressionen, Schmerz und Todessehnsucht erwachte sie in ihre Urkraft. Ihre Gaben und Potentiale erwachten mit ihrer weiblichen Kraft und sie begann wieder die Verbindung zu den Anderswelten zu spüren und Kanal zu werden für Pflanzen- und andere Wesen. Sie erzählt, wie sie wieder in Verbindung mit ihrer Weiblichkeit und ihrer Potentiale kam: Die Entscheidung. Die Verwurzelung. Das sich Zeigen. Bettina nimmt dich mit in eine wunderbare Meditation in die Verwurzelung mit Mutter Erde und allem was ist. Du nimmst in dieser verbundenen Kraft den Raum ein und kommst mit deiner Essenz in Verbindung. Genau das hilft dir, wieder deine Kraft zu leben. Bettina spricht ebenso über die Kraft des Schoßes, die Schoßraumsegnung und die unterschiedlichen Aspekte in dir. Du erfährst, wie wichtig es ist, diese Aspekte in dir frei fließend zu leben – ohne Konzepte.

Nach oben scrollen