Alexandra Evans

Alexandra Evans

Alexandra Evans

Tänzerin, Yogini und Embodiment Coach

Alexandra Evans ist Tänzerin, Yogini und Embodiment Coach. Sie ist Frau, Mutter und Tänzerin und erforscht die Welten der Weiblichkeit und Sinnlichkeit. In ihrem Leben hat sie durch Yoga, Tanz und natürliche Bewegung (somatic Embodiment), sich selbst lieben gelernt. Sie hat ihre Sinnlichkeit, ihre erotische Kraft und Sexualität geheilt und befreit. Heute begleitet sie Frauen zurück zu ihrer wahren Natur. Unser Körper speichert viel Erfahrungen und Traumas. Alexandra ist überzeugt: Mit Tanz und Yoga können wir diese Blockaden befreien. Körperarbeit ist für Alexandra die einfachste Form der Meditation.

Interview „Die Verbindung zu deiner Yoni“ Alexandra gibt dir in diesem Interview viel Praxis mit: Du lernst, deine Yoni zu halten, sie zu betrachten und zu berühren. Was macht das mit dir? Du kommst in die Selbstliebe. So oft verurteilten wir uns selbst. Leben ein unerfülltes Leben und / oder eine unerfüllte Sexualität. Doch die Berührung, Bewegung und neu entdeckte Weiblichkeit bringen dich wieder in deine Souveränität. Alexandra spricht über die Hochzeit mit dir selbst und das Yoni Yoga. Außerdem erfährst du über die Sacred Union – die heilige Einheit zwischen Männlich und Weiblich – und du erfährst, wie das wieder möglich ist und wie du auch wieder eine erfüllte Sexualität erfahren kannst. Alexandra macht eine wunderbare Übung mit dir – in dem du die goldene Perle in deinem Schoßraum kreisen lässt und wieder so richtig in den weiblichen Schwung kommst😊.

All Sessions by Alexandra Evans

Nach oben scrollen