Speaker

Roberto Antela Martinez

Von Geburt an war Roberto sehr krank und verbrachte fast ein Jahr auf der Intensivstation der Kinderklinik. Die Ärzte taten ihr Bestes, doch nach der Diagnose „unheilbar“, beschloss seine Mutter ihn auf eigene Verantwortung nach Hause zu holen mit den Worten: „Wenn er schon sterben soll, dann daheim“. Er überlebte, litt aber an größten Schmerzen. Seine körperliche Konstitution wurde mit den Jahren immer bedenklicher. Austherapiert, von der Schulmedizin aufgegeben, hatte Roberto mit 19 Jahren genug von diesem schmerzhaften und ohne Hoffnung scheinenden Überlebenskampf. Sein Kampfgeist erwachte!

Er reiste um die Welt, besuchte Seminare, nahm Kontakt mit ganzheitlich arbeitenden Ärzten, Heiler und Schamanen auf und lebte teilweise monatelang bei Indigenen Völkern. Dabei erkannte Roberto, dass Körper, Geist und Seele untrennbar miteinander verbunden sind und sich gegenseitig beeinflussen. Seine feinstoffliche Wahrnehmung begann sich zu verfeinern und er lernte sie gezielt in der Energiearbeit einzusetzen.

Durch seine Reisen fühlt sich Roberto mit den indigenen Völkern dieser Erde sehr verbunden. Es ist ihm ein Herzensanliegen das Verständnis der Menschheit für die indigenen Kulturen zu stärken, auch da er vorrangig durch ihre Heilweisen gesundet ist. Er hat grossen Respekt vor ihrem Wissen und ihren spirituellen Helfern, denn durch sie kann ein Suchender/Lernender alle für ihn wichtigen Informationen erhalten.

Aus all den Ausbildungen und Initiationen, fügte er dann die besten Techniken und Anwendungen zu einem ganzheitlichen System zusammen, kombinierte dies alles mit meinen eigenen funktionalen Methoden und das Ergebnis war dann: SHT ® nach Roberto Antela Martinez – eine von Roberto in über 26 Jahren entwickelte Selbstheilungsmethode zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte für Menschen, Tiere und Pflanzen.

Interview „Heilung auf jeder Ebene durch die Kraft der Urvölker“

Roberto teilt seinen intensiven Weg mit dir: Kein Tag seines Lebens verging, ohne dass er sehr starke Schmerzen hatte. Doch er glaubte an Heilung und er gab nicht auf. Er folgte seinem Ruf zu den Urvölkern dieser Welt – hartnäckig – denn anfänglich wollte man ihn nicht hineinlassen.
Er reiste um die ganzen Welt, lernte von den Nordamerikanischen und Südamerikanischen Urvölkern, in Indien, von den Aborgines in Australien.

Er bekam dort Werkzeuge an die Hand, um sich selbst zu heilen.

Robert sagt: Unser natürlicher Zustand ist Gesundheit und ist Fülle.

Und das Wissen der Erde ist in uns allen. Wir haben es nur vergessen.

Er teilt mit dir in diesem Interview, was du tun kannst, um dieses Wissen zu erinnern.

Ebenso erfährst du die wichtigsten Schritte, die du gehen kannst, um Gesundheit auf jeder Ebene zu leben.

Wir sprechen über die Kraft der Dankbarkeit und Liebe und wie diese deine Schwingung erhöht.

Robert geht auf die Zeit des Wandels ein und wie wichtig jetzt deine Entscheidung ist und die Vernetzung.

Es geht jetzt sehr um deine Kraft und Selbstverantwortung.

Copyright © 2021 Lebefrei LLC, Alicia Kusumitra & Robert B1. All Rights Reserved.