Inka Antaurko Patsakamaq

Hüter des heiligen Inka-Sonnencodes

Antaurko Patsakamaq stammt aus der indigenen Chawpin-Gemeinde, Ancash-Peru und ist Hüter des heiligen Inka-Sonnencodes.
Er lehrt und bringt das alte Wissen und die Weisheit der Ahnen in die Welt dieser Zeit, um das menschliche Bewusstsein zu entwickeln.
Er ist der Gründer von Wasykamaq (Zentrum des spirituellen Wissens von Inka) und der Organisation Inti Muju.

Interview „Die Prophezeiungen der Inka“
Antaurko wurde bereits als Kind von seinem Großvater – einem Hüter des alten Wissens – eingeweiht.
Die Inka bewahrten die Weisheiten für die heutige Zeit – das Zeitalter von Patchakutec.
Er erzählt über die Prophezeiungen seiner Vorfahren für die heutige Zeit.
Es manifestiert sich jetzt gerade all die schwere Energie, die sich über die letzten tausende von Jahren angesammelt hat – in uns und in der Welt.
Das ist ein Prozess, der nicht aufhaltbar ist. Alles kommt ans Licht, damit wir wieder in das Gleichgewicht kommen. Es ist ein Reinigungsprozess.
Antaurko sagt, umarme diese Reinigung und tauche in deine innere Welt hinab – in die 4 Dimensionen in dir.

Es geht um die Rückkehr zur weiblichen Kraft, um in ein Gleichgewicht zu kommen. Und darum, dich und deine Essenz wieder zu entdecken.
Ebenso spricht Antaurko darüber, dass dir Rituale und Zeremonien genau dabei helfen – dich selbst wieder zu finden und zu erkennen, dass alles in dir ist.