Alexandra Schwarz-Schilling

Coach, Autorin & Speakerin

Alexandra Schwarz-Schilling geht es immer um die ganz große Frage: Was ist der Mensch? Seinem Wesen will sie auf den Grund gehen. Das hat sie schon getan, lange bevor sie 1996 ihre große Passion kennenlernte, das Coaching.
Sie hat Anthropologie und Ethnologie studiert, Theaterprojekte in Moskau geleitet, sich in Schamanismus weitergebildet. Ihre Auslandserfahrungen in London und Paris, in Indien und Japan haben sie geprägt; ihr BWL- Diplomstudium, das Studium der Psychologie, ihre Erkenntnisse als Mutter dreier Kinder – ihr Wissen, ihr Können, ihre Erfahrung verbinden sich auf wundervolle Weise in ihrer Arbeit in der Coaching Spirale Berlin.
Seit 2011 widmet sie sich ihrer nächsten großen Aufgabe: dem Aufbau eines ganzheitlichen Retreat Centers in Brasilien.

Interview „Die weibliche Kraft und Mutter Erde“

Alexandra spricht über die Zeit des Wandels und erklärt: Wir können jetzt entscheiden, in welche Richtung soll es gehen.

Sie hat bereits vor 40 Jahren bei den nordamerikanischen Schamanen gelernt und dadurch wieder die Verbindung zu Mutter Erde gefunden.

Wir haben Mutter Erde missbraucht und tun es immer noch: Pestizide, Monokultur, Minen und vieles mehr.

In Verbindung mit Mutter Erde steht auch die weibliche Kraft, die viele Jahrtausende unterdrückt wurde.

Alexandra spricht mit uns über die Geschichte des Matriachats und Patriachats.

Jetzt geht es um die neue Zeit. Die Zeit, in der Männer ihr Herz wieder öffnen und Frauen ihren Schoß. Eine Zeit, um uns wieder zu erinnern, dass wir in Fülle und Harmonie mit der Natur leben können.

Alexandra sagt: Es geht darum, dass wir wieder Verantwortung übernehmen.

Alexandra spricht darüber, dass wenn wir uns heilen, heilen wir auch Mutter Erde.

Die Frage ist: Wofür entscheidest du dich?